Durch ein 24:22 (12:13) im Topspiel bei USAM Nimes zog das weiterhin ungeschlagene Team von Trainer Jaron Siewert mit 12:2 Punkten an den Franzosen (11:7) vorbei.
Da Nimes nur noch ein Spiel in der Gruppe B zu absolvieren hat, Berlin aber drei, ist dem Bundesligisten Platz eins praktisch kaum mehr zu nehmen. Beste Torschützen der Füchse waren Lasse Andersson, Milos Vujovic und Mijajlo Marsenic mit je fünf Treffern. Für das Achtelfinale waren die Berliner bereits vor dem Spiel qualifiziert.
Handball
Handball: Magnusson zum besten Spieler der Saison gewählt
GESTERN AM 17:30
Handball
Kiel beendet Final Four auf Rang drei
GESTERN AM 11:47
Handball
"Gute Saison": Kieler Bilanz nach verpasstem CL-Finale
GESTERN AM 11:47