Der 26-Jährige kommt vom französischen Erstligisten Chartres Metropoles und soll Christoffer Rambo (31) ersetzen, der den Verein nach siebeneinhalb Jahren verlassen wird.
Rückraumspieler Jukic hat in der aktuellen Spielzeit in 21 Spielen 63 Tore erzielt. "Nikola ist ein kompletter Spieler, der über einen starken Wurf und ein gutes Spielverständnis verfügt", sagte Sport-Geschäftsführer Frank von Behren. Zur Vertragslaufzeit machte der Klub keine Angaben.
Handball
Champions League: Magdeburg patzt bei Schlusslicht Porto
VOR 16 STUNDEN
Handball
Handball: Löwen stoppen Negativtrend
VOR 18 STUNDEN
Handball
Champions League: Gebeutelte Kieler verlieren bei Barca
UPDATE GESTERN UM 21:43 UHR