und 13. Juni in Köln wohl doch vor Fans stattfinden. Wie die Europäische Handball-Föderation (EHF) am Montag mitteilte, werden in der Lanxess Arena bis zu 500 Zuschauer zugelassen, vorausgesetzt die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt bleibt konstant unter 50.
Sollten die Coronafälle bis Mittwoch unter einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 bleiben, "ist es möglich, dass sogar bis zu 1000 Zuschauer die Spiele in der Arena verfolgen können", hieß es in einer EHF-Mitteilung. Um den Titel spielen der Rekordgewinner FC Barcelona, HBC Nantes, Paris St. Germain und der dänische Klub Aalborg Handbold. Die deutschen Vertreter THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt waren jeweils im Viertelfinale gescheitert.
Handball
Barcelona krönt perfekte Saison mit Champions-League-Triumph
VOR 3 STUNDEN
Die Tickets sollen an die vier teilnehmenden Vereine sowie an bereits registrierte Kunden gehen. Ein kleiner Teil soll zudem ab Dienstag in den freien Verkauf.
Handball
Handball: Lagarde verlässt Löwen zum Saisonende
VOR 3 STUNDEN
Handball
HBL: Pflichtsieg für Kiel - Flensburg bleibt dran
VOR 21 STUNDEN