Der ehemalige spanische Nationalspieler wird in der kommenden Spielzeit das Amt des Cheftrainers bei der SG BBM Bietigheim übernehmen. Das teilte der Zweitligist aus Württemberg am Dienstagabend mit.
Zuvor hatte die TSV bereits bekannt gegeben, dass Romero seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde, um erstmals als Cheftrainer bei einem anderen Verein zu arbeiten.
"Ich freue mich sehr, künftig als Cheftrainer für die SG BBM Bietigheim zu arbeiten", sagte Romero: "Mit meiner Handball-Erfahrung, die ich als Spieler und in den letzten Jahren als Coach sammeln konnte, möchte ich meinen Teil zum Erfolg der SG beitragen."
EHF European League
30-jährige Durststrecke endet: Bietigheim gewinnt European League
VOR 7 STUNDEN
Derzeit unterstützt Romero bei Hannover-Burgdorf Cheftrainer Carlos Ortega, an dessen Seite er vier Jahre gearbeitet hat. "Wir sind Iker dankbar für seine leidenschaftliche Arbeit bei den Recken und wünschen ihm schon jetzt alles Gute für seine kommende Aufgabe", sagte der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen.
Handball
30 Jahre nach Leipzig: Bietigheim gewinnt Europacup
VOR 11 STUNDEN
Handball
Nächster Sieg: Magdeburg nicht aufzuhalten
VOR 16 STUNDEN