Juni 2023 verlängert. Dies teilte der Champions-League-Sieger am Mittwoch mit. Sprenger, der 2009 als Spieler vom SC Magdeburg zu den Zebras gewechselt war und mit dem Klub zahlreiche Titel gewonnen hat, arbeitet damit weiter an der Seite von Cheftrainer Filip Jicha.
"Das Duo Jicha/Sprenger war und ist eine ideale Kombination für unseren Club. Beide haben eine tiefe Vertrauensbasis, genießen den höchsten Respekt der Spieler und sind mit ihrer akribischen, zielführenden Arbeit genau das, was man sich als Verein wünscht", sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi.
Olympia - Handball
Titelverteidigung naht: Hansen führt starke Dänen ins Finale
VOR 3 STUNDEN
Jicha nannte Sprenger einen "Gewinn für die gesamte Organisation THW Kiel. Er leistet eine unglaubliche Arbeit im Hintergrund, ist beinahe rund um die Uhr für unseren Club im Einsatz." Mit seiner "Bodenständigkeit und seinem gleichzeitigen, unglaublichen Hunger auf Erfolg verkörpert er all die Werte, die den THW Kiel zu einem großen Verein gemacht haben. Ich bin richtig froh, ihn an meiner Seite zu haben."
Olympia - Handball
Schmerzhafte Aussagen nach Deutschland-Debakel: Der Ton wird rauer
VOR 4 STUNDEN
Olympia - Handball
Traumfinale perfekt: Dänemark folgt Frankreich ins Endspiel
VOR 7 STUNDEN