Das Team von Trainer Filip Jicha gewann 41:26 (22:13) gegen den HSC Coburg und zog mit 14:2 Zählern an den punktgleichen Rhein-Neckar Löwen vorbei. Oskar Sunnefeldt war mit acht Toren bester Werfer der Kieler, die noch am Donnerstag in der Champions League eine 26:32-Niederlage gegen den FC Barcelona hinnehmen mussten.

Im zweiten Spiel des Tages setzten sich die Füchse Berlin beim Bergischen HC mit 31:29 (16:17) durch. Hans Lindberg war mit zehn Treffern der überragende Akteur der Gäste, die 9:5 Punkte auf ihrem Konto haben.

Handball
Das SID-Kalenderblatt am 5. Dezember: Das Handball-Wunder von Oslo
VOR 30 MINUTEN
Handball
Handball: Kreuzbandriss bei Nationalspieler Semper
VOR 12 STUNDEN
Handball
Nach Corona-Infektion: Bundestrainer Groener auf dem Weg zur Frauen-EM
VOR 14 STUNDEN