Die Sachsen kamen dem Wunsch der Vertragsauflösung des zwölfmaligen dänischen Nationalspielers am Donnerstag nach. Larsen wird in seine Geburtsstadt Aalborg zurückkehren, wo er bereits von 2005 bis 2018 unter Vertrag stand.
"Das war eine Entscheidung, die auch viel mit meiner Familie zusammenhängt", wird Larsen in der Pressemitteilung des Klubs zitiert: "Wir freuen uns darauf, zurück in unsere Heimat zu gehen und ich bin dem SC DHfK sehr dankbar, dass mir der Verein den vorzeitigen Wechsel ermöglicht."
Handball
Handball: Löwen drängen sich zwischen Flensburg und Kiel
VOR 11 STUNDEN
Handball
Landin über Olympia-Ziel des DHB: Können Gold gewinnen
VOR 14 STUNDEN
Handball
Handball: Kiel klettert auf Platz eins
VOR 14 STUNDEN