Das betrifft die Begegnungen gegen den THW Kiel (12./20.30 Uhr), gegen FA Göppingen (20./16.00) und zum Abschluss gegen den direkten Konkurrenten Eulen Ludwigshafen (24./19.00). Möglich machte dies die neue Coronaschutzverordnung.
"Mehr ist angesichts der Vorschriften nicht möglich", sagte Mindens Geschäftsführer Markus Kalusche, "wir freuen uns über die Situation. Aber wir wissen auch, dass sich bei einer veränderten Lage die Tür schnell wieder schließen kann."
Handball
OP am Meniskus: Nationalspieler Drux fällt "bis auf Weiteres" aus
VOR 5 STUNDEN
Handball
Handball: Göppingen holt Nationalspieler Schmidt
VOR 5 STUNDEN
Handball
Medien: Sagosen vor Rückkehr in die Heimat - Zeitpunkt offen
VOR 6 STUNDEN