Der Meister von 2016 und 2017 hat nach dem 26:25 (15:14) bei der MT Melsungen aber bereits vier Spiele mehr absolviert als der nach Pluspunkten gleiche Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt.
Im Kampf gegen den Abstieg verbuchte der Tabellen-18. TuSEM Essen einen wichtigen 29:20 (15:9)-Erfolg gegen GWD Minden. Auch die HBW Balingen-Weilstetten, als 16. ebenfalls in Bedrängnis, feierte im zweiten Kellerduell gegen den Tabellennachbarn HSG Nordhorn-Lingen einen 35:24 (16:9)-Sieg.
Handball
Champions League: Magdeburg patzt bei Schlusslicht Porto
VOR 12 STUNDEN
Handball
Handball: Löwen stoppen Negativtrend
VOR 14 STUNDEN
Handball
Champions League: Gebeutelte Kieler verlieren bei Barca
UPDATE GESTERN UM 21:43 UHR