"Es ist alles sehr gut gelaufen", sagte Bundestrainer Alfred Gislason nach dem ersten Training am Abend in Tokio: "Der Reisetag war sehr angenehm. Es lief reibungsloser, als man gedacht hat." DHB-Sportvorstand Axel Kromer meinte: Die Räumlichkeiten sind deutlich geräumiger, als wir das von Rio gekannt haben", sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer: "Es gibt gute Möglichkeiten, um zu regenerieren. Das Dorf ist sehr kompakt und mit kurzen Wegen gehalten."
Die deutsche Mannschaft, die sich zuletzt eine Woche in Tokushima auf die Olympischen Spiele vorbereitet hatte, startet am Samstag (09.15 Uhr MESZ) gegen Europameister Spanien in das Turnier. Weitere Gegner in der Gruppenphase sind Argentinien, Rekordweltmeister Frankreich, Norwegen und Brasilien. Die besten vier Teams erreichen das Viertelfinale. Ziel der DHB-Auswahl ist das Halbfinale.
Olympia - Handball
Highlights: Norwegen gewinnt hitzige Partie gegen Frankreich
VOR 24 MINUTEN
"Die Freude, dass es losgeht, ist riesig", sagte Rückraumspieler Kai Häfner: "Jetzt gilt es, sich schnell zu akklimatisieren und im ersten Spiel vorbereitet zu sein."
Olympia - Handball
Tokyo 2020 - Spain vs. Argentina - Handball – Olympia Highlights
VOR 42 MINUTEN
Olympia - Handball
Norwegen schlägt Frankreich und macht Druck auf Deutschland
VOR 2 STUNDEN