"Der Kreis der Titelaspiranten ist so groß wie niemals zuvor", sagte 63-Jährige der Fachzeitschrift Handballwoche. Nach dem dominanten Titelgewinn sieht Schwenker den SC Magdeburg in der Rolle des Gejagten.
"Die Mannschaft ist eingespielt, hat ein funktionierendes Umfeld, wird aber erstmalig mit der Doppelbelastung aus Meisterschaft und Champions League klarkommen müssen," sagte er.
Dem Pokalsieger und Vize-Meister THW Kiel rechnet der ehemalige Manager der Zebras genauso Chancen aus wie den Füchsen Berlin. Die SG Flensburg-Handewitt komplettiert das Favoriten-Quartett. "Nach einer Saison mit zahlreichen Verletzungen sind sie wieder ein ernstzunehmender Anwärter auf den Meistertitel", sagte Schwenker über den dreimaligen deutschen Meister.
Handball
Torhungrige Kieler stürmen zurück an die Tabellenspitze
VOR 35 MINUTEN
Die Handball-Bundesliga startet am 1. September, einen Tag vorher treffen Magdeburg und Kiel im Supercup in Düsseldorf aufeinander.
Handball
Siegtor in letzter Sekunde: Flensburg schlägt Meister Magdeburg
VOR EINEM TAG
Handball
Golla-Zuspruch für Krzikalla: "Er geht voran"
UPDATE GESTERN UM 14:50 UHR