SID

Heim-WM: Brand traut Handballern alles zu

Heim-WM: Brand traut Handballern alles zu
Von SID

09/11/2018 um 11:01Aktualisiert 09/11/2018 um 11:03

Weltmeister-Trainer Heiner Brand traut den deutschen Handballern bei der bevorstehenden Heim-WM (10.

bis 27. Januar 2019) den großen Wurf zu. "Es ist vieles möglich, sowohl nach oben als auch nach unten", sagte der 66-Jährige dem Internetportal t-online.de.

Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop habe unter anderem durch die Verletzung von Rückraumspieler Julius Kühn zwar "ein paar verletzungsbedingte Probleme. Aber auf der anderen Seite muss man auch sagen: Es gibt keine absolute Top-Mannschaft. Jedes Team kann man schlagen. Dazu hat man den Heimvorteil", sagte Brand.

Der heute 66-Jährige hatte die Nationalmannschaft 2007 im eigenen Land zum WM-Titel geführt, zudem wurde er 1978 Weltmeister als Spieler.

0
0