Der 38-Jährige, der im Sommer zum Zweitligisten HSV Hamburg wechselt, unterzog sich am Donnerstag in der Sportklinik Stuttgart einer Meniskus-Operation am rechten Knie.
Bitter wird Bundestrainer Alfred Gislason damit möglicherweise für die EM-Qualifikationsspiele in Bosnien-Herzegowina (29. April) und in Stuttgart gegen Estland (2. Mai) nicht zur Verfügung stehen. Beim TVB Stuttgart wird er vom slowenischen Nationaltorhüter Primoz Prost vertreten.
Handball
HBL: Flensburg und Kiel im Gleichschritt
VOR 4 STUNDEN
Handball
Handball: Nationalspielerin Schmelzer wechselt nach Rumänien
VOR 12 STUNDEN
Olympia Tokio 2020
Deutsches Schiedsrichter-Duo für Olympia nominiert
VOR 18 STUNDEN