Handball

Olympia 2021: Uwe Gensheimer sieht Rote Karte gegen Argentinien wegen Wurf an den Kopf

Kapitän Uwe Gensheimer legte in Tokio gegen Argentinien einen denkwürdigen Auftritt hin. Ausgerechnet in seinem 200. Länderspiel sah der Deutsche wegen einer Unsportlichkeit die Rote Karte, als er dem argentinischen Torwart den Ball bei einem Siebenmeter beim Stand von 21:17 (47.) an den Kopf geworfen hatte. Davor hatte Gensheimer die gesamte Spielzeit auf der Bank gesessen.

00:00:52, 26/07/2021 Am 06:42