Der Kapitän des Bundesligisten Füchse Berlin hat sich erneut einem Eingriff am Meniskus unterzogen und fällt damit "bis auf Weiteres" aus. Das teilten die Füchse am Donnerstag mit.
Drux (26) war am Montag von Gislason für den Doppelpack gegen Portugal (5. und 7. November) nominiert worden. Bob Hanning, Berlins Geschäftsführer und früherer DHB-Vizepräsident, wünschte Drux für dessen Heilungsprozess "alles Gute. Wir geben Paul die Zeit, die er benötigt und hoffen aber gleichzeitig, dass die Ausfallzeit möglichst von kurzer Dauer sein wird."
Handball
Gensheimer bleibt bis 2024 bei den Rhein-Neckar Löwen
VOR EIN PAAR SEKUNDEN
Handball
European League: Magdeburg triumphiert - Niederlage für Lemgo
VOR 14 STUNDEN
Handball
"Reine Monokultur": DHB-Präsident Michelmann kritisiert Sportberichterstattung von ARD und ZDF
VOR EINEM TAG