Gegen den abstiegsgefährdeten HBW Balingen-Weilstetten holte der Tabellenführer am Samstag einen 38:34 (21:19)-Arbeitssieg und baute seine Bilanz auf 51:5 Punkte aus. Verfolger SG Flensburg-Handewitt (49:5) kann am Sonntagabend im Auswärtsspiel bei Schlusslicht HSC 2000 Coburg nachziehen.
Weiter an Boden verlor der Tabellendritte Rhein-Neckar Löwen (42:18), der sich dem HC Erlangen in eigener Halle 26:30 (16:17) geschlagen geben musste. Für die verletzungsgeplagte Mannschaft von Trainer Martin Schwalb war es die dritte Niederlage nacheinander.
Handball
Erste European-League-Niederlage für Flensburg-Handewitt
VOR 5 STUNDEN
Der THW, bei dem Hendrik Pekeler mit sieben Toren bester Werfer war, richtet seinen Blick nun wieder auf die Königsklasse. Am Mittwoch steht das Viertelfinal-Rückspiel bei Paris St. Germain an. Den ersten Vergleich hatten die Kieler am vergangenen Mittwoch mit 31:29 für sich entschieden.
Handball
Rhein-Neckar Löwen binden Appelgren langfristig
VOR 5 STUNDEN
Handball
Handball: Kiel holt französischen Nationaltorhüter Gerard
VOR 5 STUNDEN