Der 23-jährige Rückraumspieler wechselt vom französischen Spitzenklub Montpellier HB an die Förde und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027.
Mit dem Transfer reagierte der Pokalsieger auch auf den Ausfall von Starspieler Sander Sagosen, der nach einem Bruch des Sprunggelenks die komplette Hinrunde der anstehenden Spielzeit nicht zur Verfügung steht.
"Nach Sander Sagosens Verletzung hatten wir das klare Ziel, einen Spieler zu holen, der uns langfristig wird helfen können", sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi: "Er hat im vergangenen Jahr - auch durch seine internationalen Auftritte - einen großen Sprung gemacht, ist abwehr- und wurfstark. Es ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, ihn in unsere Mannschaft zu integrieren."
Handball
Handball: Füchse Berlin verlängern vorzeitig mit Siewert
VOR 5 STUNDEN
Zuvor hatten die Kieler schon Kreisläufer Petter Överby, Torhüter Tomas Mrkva und Rückraumspieler Eric Johansson verpflichtet. Die neue Saison startet für den THW mit dem Supercup gegen Meister SC Magdeburg am 31. August in Düsseldorf.
Handball
HBL von 2023 bis 2029 auf Seifert-Plattform zu sehen
VOR 5 STUNDEN
Handball
Handball-Ikone Heiner Brand wird 70 Jahre alt
05/08/2022 UM 09:40