Wie der Klub am Dienstag mitteilte, wechselt der Israeli Yahav Shamir für mindestens zwei Jahre vom Schweizer Klub Pfadi Winterthur an die Weser. Der 23-Jährige unterschrieb einen ligaunabhängigen Vertrag und bildet das neue Torwartgespann mit Malte Semisch.
"Mit Yahav ist es uns gelungen, ein hochveranlagtes Torwarttalent zu verpflichten, das seine Klasse bereits in der schweizerischen Liga unter Beweis gestellt hat", sagte GWD-Geschäftsführer Markus Kalusche. Shamir war 2020 nach Winterthur gewechselt, mit dem Klub gewann er einmal die Meisterschaft und den Supercup.
Handball
Handball: Magnusson zum besten Spieler der Saison gewählt
VOR 41 MINUTEN
Handball
Kiel beendet Final Four auf Rang drei
VOR 6 STUNDEN
Handball
"Gute Saison": Kieler Bilanz nach verpasstem CL-Finale
VOR 6 STUNDEN