Wie der THW am Donnerstag mitteilte, hat der Abwehrchef beim 31:29-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Paris St. Germain einen Bruch des oberen rechten Wadenbeins erlitten.
Wiencek (32) wird den Zebras in den restlichen Bundesligaspielen und beim deutschen Final Four am 3./4. Juni in Hamburg fehlen. Auch die Teilnahme am olympischen Turnier in Tokio ist gefährdet.
Handball
HBL-Präsident Schwenker verspricht spannenden Titelkampf
VOR 6 STUNDEN
Handball
Ukrainer erhalten kostenlose Tickets für Saison-Auftakt
VOR 20 STUNDEN
Handball
Hanning nimmt Profisport in der Energiekrise in die Pflicht
UPDATE GESTERN UM 09:26 UHR