Wie die SG am Dienstag mitteilte, kann die für Donnerstagabend geplante Partie gegen den HC Vardar Skopje wegen der aktuell gültigen Quarantäne-Bestimmungen nicht stattfinden. Einen Nachholtermin gibt es noch nicht.
Das Flensburger Gesundheitsamt habe in Abstimmung mit dem Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein den Fall geprüft. Knackpunkt sei das Spiel von Vardar am vergangenen Donnerstag beim FC Porto. Portugal ist aktuell wegen der Mutation des Coronavirus als Hochrisiko-Gebiet eingestuft.
Handball
"Reine Monokultur": DHB-Präsident Michelmann kritisiert Sportberichterstattung von ARD und ZDF
VOR 7 STUNDEN
Daraus resultiert eine 14-tägige Quarantäne, in die sich der Klub aus Skopje bei Einreise nach Deutschland begeben müsste. Eine Ausnahmeregelung wurde vom Innenministerium laut SG-Mitteilung verweigert.
Handball
Handball: Kiel verpflichtet Erlangens Kreisläufer Overby
VOR 7 STUNDEN
Handball
"Vieles kannst du mit Geld retten - die Jugend nicht": Hanning fordert "Akt der Solidarität"
VOR 10 STUNDEN