Fünf Tage vor dem WM-Auftaktspiel im spanischen Lliria gegen Tschechien waren Antje Lauenroth und Xenia Smits mit jeweils fünf Toren die besten Werferinnen im Team des Deutschen Handballbundes (DHB). Am Sonntag steht die WM-Generalprobe gegen Gastgeber Spanien in Madrid auf dem Programm, dann winkt auch der Turniersieg. Die Endrunde findet vom 1. bis 19. Dezember statt.
Das Groener-Team lieferte sich mit der Slowakei zunächst ein Duell auf Augenhöhe, maximal auf drei Tore zogen die Gegnerinnen in der ersten Hälfte davon. Ab Mitte der zweiten Halbzeit dominierte das DHB-Team, in gut vier Minuten machten die Groener-Schützlinge aus einem 23:21 ein 27:21 und ließen keine Spannung mehr aufkommen.
Zum Einsatz kamen gegen die Slowakei auch Co-Kapitänin Alina Grijseels und Rückraumspielerin Mia Zschocke (beide Borussia Dortmund), die sich beim letzten Training in Deutschland verletzt hatten.
Champions League
Champions League: Kiel gibt Sieg aus der Hand
20/10/2021 AM 22:51
Nach der Generalprobe reist die DHB-Auswahl am Montag nach Valencia und bezieht dort ihr WM-Quartier. In der Gruppe E trifft Deutschland auf Tschechien (2. Dezember), die Slowakei (4. Dezember) und Ungarn (6. Dezember).
Das könnte Dich auch interessieren: Traumtor! Podolski kann's immer noch
(SID)

Spannung bis zur letzten Sekunde: Neckarsulm schlägt Buchholz knapp

WM
Klarer Sieg über Frankreich: Norwegen zum vierten Mal Weltmeister
19/12/2021 AM 18:17
WM
Frankreich und Norwegen bestreiten WM-Finale
17/12/2021 AM 18:55