Getty Images

Handball-WM: Karabatic kommt - Frankreich verbessert

Karabatic kommt, Frankreich siegt stark verbessert
Von SID

12/01/2019 um 22:17

Die Ankunft von Nikola Karabatic hat Titelverteidiger Frankreich bei der Handball-WM beflügelt. Vor den Augen des Superstars besiegten die Franzosen den ehemaligen EM-Zweiten Serbien in Berlin mit 32:21 (15:12) und offenbarten dabei eine Leistungssteigerung im Gegensatz zum mühevollen Auftakterfolg gegen Brasilien (24:22). Die Equipe Tricolore schob sich mit 4:0 Punkten hinter Deutschland.

Beste Werfer des sechsmaligen Weltmeisters, der das Spiel nach rund 20 Minuten immer besser in den Griff bekam, waren Nedim Remili und Ludovic Fabregas mit jeweils fünf Treffern.

Dänemark mit zweitem Sieg

Co-Gastgeber Dänemark feierte den zweiten Turniersieg. Der Olympiasieger bezwang in Herning in der Gruppe C Afrikameister Tunesien deutlich mit 36:22 (19:10) und versetzte die Fans in Jubelstimmung.

Beste Werfer der Dänen, die sich erstmals die WM-Krone aufsetzen wollen, waren Superstar Mikkel Hansen von Paris St. Germain und Rasmus Lauge vom deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt mit jeweils sieben Toren.

0
0