Getty Images

Handball-WM: Russland feiert Pflichtsieg gegen Korea

Russland feiert Pflichtsieg gegen Korea
Von SID

12/01/2019 um 17:15Aktualisiert 12/01/2019 um 17:25

Russlands Handballer haben bei der WM in Deutschland und Dänemark auf dem Weg in die Hauptrunde einen Pflichtsieg gefeiert. Der ehemalige Weltmeister besiegte das vereinte Team Korea in Berlin mit 34:27 (20:13) und weist vor dem Duell mit der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) am Montag (18.00 Uhr/ARD) 3:1 Punkte auf. Bester Werfer der Russen war Daniil Schischkarew mit sieben Toren.

Die Asiaten, bei denen 16 Spieler aus Süd- und vier aus Nordkorea kommen, hatten zum Auftakt gegen Co-Gastgeber Deutschland mit 19:30 verloren.

In Gruppe C gewann Chile gegen Österreich mit 32:24 (15:14). Bester Werfer für die Südamerikaner war Erwin Feuchtmann mit neun Treffern. Die Südamerikaner stehen nach der Auftaktniederlage gegen Dänemark damit bei einem Sieg und einer Niederlage und zwei Punkten.

Video - Zum Sieg gekämpft: Frankreich wenig weltmeisterlich

02:35
0
0