Die dänischen Nationalspieler Hans Lindberg und Jacob Holm seien "trotz der Einhaltung aller Hygienerichtlinien beim dänischen Handballverband" positiv getestet worden.
Lindberg und Holm hatten mit dem Weltmeister in der vergangenen Woche in der EM-Qualifikation zweimal gegen Nordmazedonien gespielt, auch Filip Mirkulovski, Spielmacher der HSG Wetzlar aus Nordmazedonien war positiv auf das Virus getestet worden.
"Für uns ist das natürlich äußerst bitter, zwei weitere Ausfälle von so wichtigen Spielern beklagen zu müssen. In erster Linie muss man die sportliche Sicht aber hintenanstellen und hoffen, dass der Krankheitsverlauf milde ist und die Spieler keinerlei bleibende Schäden oder Einschränkungen davontragen", sagte Berlins Trainer Jaron Siewert.
Handball
Champions League: Gebeutelte Kieler verlieren bei Barca
VOR 16 STUNDEN
Das Spiel der Füchse am Donnerstag gegen GWD Minden wird wie geplant stattfinden.
Handball
Gewalt im Frauen-Handball: Kommission nimmt Arbeit auf
VOR EINEM TAG
Handball
HBL: Trainer Baur soll Göppinger Talfahrt stoppen
UPDATE GESTERN UM 13:07 UHR