Der internationale Judoverband (IJF) war einer der ersten großen Sportverbände, der aus Sorge um die Gesundheit aller Beteiligten im Frühjahr 2020 das Wettkampfgeschehen während der Coronapandemie eingestellt hatte. Nun soll es im Herbst weitergehen.
Unter anderem sind noch drei große Highlights im Kalenderjahr 2020 geplant. Ende Oktober steht der Grand Slam in Budapest auf dem Programm. Vom 8. bis 10. November werden die Europameisterschaften in Prag ausgetragen. Und im Dezember treffen sich die Sportlerinnen und Sportler in Tokio zum Grand Slam.
Auch 2021 geht es Schlag auf Schlag weiter, unter anderem mit dem Judo Masters in Doha. Wie die IJF bestätigte, zählen alle genannten Wettbewerbe auch zum geänderten Qualifikationsmodus für die Olympischen Spiele in Tokio, die wegen der Pandemie auf 2021 verschoben wurden.
Judo
Nach Wagners WM-Gold: Deutsche Schwergewichte scheitern früh
12/06/2021 AM 14:17
Selbstverständlich, heißt es in einer Mitteilung der IJF, seien diese Pläne aber auch abhängig von der aktuellen Situation. „Die Gesundheit der Judo-Familie ist für uns von größter Wichtigkeit“, schreibt der Verband. „Wir werden sichergehen, dass die lokalen und globalen Gesundheitssituationen bei der Planung der Veranstaltungen gründlich in Betracht gezogen werden.“ Auch das Qualifikationssystem für die Sommerspiele könne je nach aktuellen Entwicklungen noch einmal angepasst werden.
„Die Zeit ist gekommen, um anzukündigen, wie wir unsere Aktivitäten Schritt für Schritt neu aufnehmen werden“, sagte IJF-Vizepräsident Marius Vizer. „Wir wissen, dass die Situation auf der Welt sehr unterschiedlich ist. Aber es gibt Regionen, die bereit sind, Events zu organisieren. Ungarn ist einschließlich aller nötigen Vorsichtsmaßnahmen bereit, den Grand Slam Ende Oktober auszurichten. Alle Nationen sind willkommen und dürfen teilnehmen. Wir bauen ein engagiertes Team auf, das die Veranstaltungen leiten und für die Sicherheit aller Sorgen wird. Die gleichen Bedingungen gelten für den Grand Slam in Tokio.“
Olympia Tokio 2020
Mit WM-Gold nach Tokio: Wagner dreht die Judo-Welt auf links
12/06/2021 AM 12:38
Judo
Emotionaler Ausbruch: So machte Wagner Gold perfekt
11/06/2021 AM 19:41