Judo

Positiv getestet - Judo-Olympiasiegerin Silva dementiert: "Ich bin sauber"

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Dopingsünderin Rafaela Silva beteuert ihre Unschuld

Fotocredit: SID

VonEurosport
20/09/2019 Am 17:57 | Update 25/09/2019 Am 18:00

Die brasilianische Judo-Olympiasiegerin Rafaela Silva ist positiv auf das verbotene Asthmamittel Fenoterol getestet worden. Das gab die 27-Jährige am Freitag in einer Pressekonferenz bekannt. Gesperrt wurde Silva bislang nicht. "Ich bin sauber, ich werde weiter trainieren und um den Beweis meiner Unschuld kämpfen", sagte die Olympiasiegerin von 2016.

"Ich habe diese Substanz nicht genommen, ich habe kein Asthma", betonte Silva. Die positive Probe wurde am 9. August bei den Panamerikanischen Spielen genommen.

  • Top 5: Die besten Szenen bei der Judo-WM
Olympia Tokio 2020

Triathlon: Mixed-Staffel fährt nach Tokio

25/09/2019 AM 17:43

Rafaela Silva hatte bei den Spielen in Rio 2016 in der Klasse bis 57 kg das erste Gold für Gastgeber Brasilien geholt.

(SID)

"Das ist die größte Lüge": Beach-Duo Thole/Wickler enthüllt gegenseitige Macken

00:01:35

Leichtathletik-WM

Doping? Olympiasieger und Volksheld Nasarow gesperrt

24/09/2019 AM 18:15
Judo

Technik-Tipps: So gelingt der perfekte Wurf

21/05/2020 AM 23:46
Ähnliche Themen
Judo
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Judo

So beeinflusst Corona die Olympia-Qualifikation

20/04/2020 AM 16:08

Letzte Videos

Judo

Technik-Tipps: So gelingt der perfekte Wurf

00:02:34

Meistgelesen

Tennis

Exklusiv | Nadal-Coach: “Federer hätte vielleicht aufgehört ohne Nadal”

GESTERN AM 07:03
Mehr anzeigen