Karate

Olympia 2021 - Karate: Jonathan Horne erleidet fünf Sekunden vor Schluss fiese Ellenbogenverletzung

Der deutsche Karateka Jonathan Horne galt im Vorfeld der Olympischen Spiele als Medaillenkandidat. Doch für ihn nehmen die Spiele ein bitteres Ende: Wenige Sekunden vor Ende seines zweiten Vorrunden-Kampfes wird er in Führung liegend von Gogita Arkania (Georgien) gelegt. Dabei zieht sich Horne eine schwere Ellenbogenverletzung zu und schreit vor Schmerzen. Mit einer Trage wird er abtransportiert.

00:03:45, 07/08/2021 Am 11:27