Leichtathletik
Hallen-WM

Nachnominierungen - 14 deutsche Athleten zur Hallen-WM

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Tim Nowak holt Bronze bei Junioren-Weltmeisterschaften

Fotocredit: SID

VonSID
08/03/2016 Am 15:01 | Update 08/03/2016 Am 15:08

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) geht mit 14 Athleten in die Hallen-Weltmeisterschaften in Portland/Oregon (17. bis 20. März). Aufgrund ihrer guten Ranglisten-Platzierungen lud der Weltverband IAAF am Dienstag Mehrkämpfer Tim Nowak und Weitspringerin Xenia Stolz zu den Titelkämpfen ein.

"In unserer Mannschaft für Portland sind viele junge Athleten und Athletinnen, die durch den WM-Einsatz internationale Erfahrung sammeln sollen und ihr bisheriges Leistungsniveau in einer harten Konkurrenzsituation bestätigen sollen", sagte Cheftrainer Idriss Gonschinska.

Das deutsche Team reist nach zahlreichen Absagen aus Termin- und Verletzungsgründen ohne große Ambitionen nach Portland. Erst am Montag hatte Stabhochspringerin Silke Spiegelburg (29, Leverkusen) als eine der wenigen Medaillenhoffnungen wegen eines grippalen Infekts abgesagt.

Leichtathletik

Rufe nach Olympia-Bann für Russland werden lauter

07/03/2016 AM 13:52

6,52 Sekunden: Reus knackt Uralt-Rekord!

00:00:14

Leichtathletik

Medien: Top-Athleten aus Türkei und Äthiopien positiv getestet

07/03/2016 AM 09:27
Leichtathletik

Lavillenie in Jablonec über 6,03 m

06/03/2016 AM 12:46
Ähnliche Themen
LeichtathletikHallen-WM
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Leichtathletik

Neuer Termin für Leichtathletik-DM steht - Frust herrscht trotzdem

VOR 18 STUNDEN

Letzte Videos

Leichtathletik

Hochsprung oder Hürdenlauf? Weltmeister nimmt 2,16 Meter im Scherensprung

00:00:17

Meistgelesen

Bundesliga

Messi will angeblich BVB-Star zum FC Barcelona holen

GESTERN AM 16:57
Mehr anzeigen