"Wir haben 2017 und im August 2021 zwei sehr erfolgreiche Junioren-Weltmeisterschaften im Kasarani-Stadion organisiert", sagte Tuwei: "Wir haben bei der Durchführung beider Events viel gelernt" und nun sei es "an der Zeit, das größte Event zu veranstalten."
Sollte Kenia vom Weltverband World Athletics den Zuschlag erhalten, würden 2025 in Afrika mindestens zwei große Weltmeisterschaften stattfinden - die Titelkämpfe der Radfahrer wurden bereits nach Ruanda vergeben.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Jepkosgei und Lemma triumphieren in London
Leichtathletik
Klosterhalfen knackt deutschen Uralt-Rekord
17/09/2021 AM 22:15
(SID)

Famose Heimkehr: Gold-Sprinter Jacobs in Italien frenetisch gefeiert

Leichtathletik
Doping: Star-Trainer Salazar bleibt gesperrt
16/09/2021 AM 11:07
Leichtathletik
Vorletzter Platz: Olympiasiegerin Mihambo springt in Zürich hinterher
08/09/2021 AM 20:09