In ihrem Vorlauf landet Jackson damit nur auf dem vierten Rang - und ihre Zeit reichte nicht aus, um über die Zeitschnellsten weiterzukommen.
Nach ihrem Bronze-Gewinn über die 100 Meter war die Jamaikanerin auch für die längere Distanz als Medaillen-Kandidatin gehandelt worden.
Als Reaktion auf ihre Misere zeigte sich die Sprinterin auf Instagram lernwillig: "Manchmal können uns schmerzhafte Dinge eine Lektion erteilen, von der wir nicht dachten, dass wir sie wissen müssen".
Olympia - Leichtathletik
IOC bestätigt: Timanowskaja in Sicherheit - Belarus muss Stellung beziehen
02/08/2021 AM 04:40
Die beiden Landsfrauen, die über 100 Meter Gold und Silber holten sind weiter, wobei Shelly-Ann Fraser-Pryce mit 22.22 Sekunden deutlich schneller unterwegs war.

Karma: Shericka Jackson will Kraft sparen - und scheidet sensationell aus

Besser gemacht als Jackson hat es auch Lisa Marie Kwayie. Die Deutsche hat sich mit 23,14 Sekunden als 21. für das Halbfinale qualifiziert.
An den Start gehen wird sie dort etwa um 12:25 Uhr deutscher Zeit (Liveticker).
Das könnte dich ebenfalls interessieren: Protest-Geste bei Siegerehrung: Kugelstoßerin Saunders droht Strafe
Olympia - Leichtathletik
Weitengleich! Grieche holt Weitsprung-Gold mit letztem Sprung
02/08/2021 AM 03:32
Olympia - Leichtathletik
Mihambo nach Ehrung in der Heimat: Gold "immernoch sehr fremd"
23/08/2021 AM 20:27