Während den sportlichen Kämpfen stach Saunders mit ihrer bunten Maske und Haaren heraus, sportlich gewann sie mit 19,79 Meter Silber im Kugelstoßen der Frauen.
Nur die Chinesin Lijiao Gong stieß mit 20,58 m weiter. Dritte wurde Valerie Adams aus Neuseeland mit 19,62 m.
Nach dem Wettkampf standen alle drei auf dem Podium und wurden geehrt.
Olympia - Kunstturnen
"Sehr gesunder Schritt": Sportpsychologin lobt Biles-Rückzug
28/07/2021 AM 13:21
Als Gong und Adams mit ihren Medaillen in die Fotoapparate der Journalisten strahlten, nutze Saunders den Moment.

Bunt, schrill, stark: So tickt Kugelstoßerin Saunders

Die 25-Jährige formte mit beiden Armen ein "X" über ihrem Kopf, den sie dabei senkte.
Später erklärte sie ihren Jubel: Die Olympischen Spiele seien "der Schnittpunkt, wo sich alle Unterdrückten treffen", erläuterte die Kugelstoßerin.
Sie wolle "jungen Leuten zeigen, dass, egal in wie viele Schubladen sie dich stecken wollen, du du sein und das akzeptieren kannst". Es sei ihr persönliches Ziel sei "ich zu sein und mich nicht dafür zu entschuldigen".

Saunders will Vorbild sein, Mut machen

Saunders sprach selbst offen über psychische Probleme und möchte nun anderen Menschen ein Vorbild sein und ermuntern, sich nicht zu verstellen.
Im Januar 2020 teilte sie mit, vor zwei Jahren einen Suizid-Versuch unternommen zu haben.
Hast Du oder hat jemand, den Du kennst, eine psychische Erkrankung? Hier findest Du Hilfe:

Gold im Kugelstoßen der Frauen an Chinesin Gong

French Open
Djokovic stärkt Osaka den Rücken: "Ich unterstütze sie"
02/06/2021 AM 08:19
Olympia - Leichtathletik
Mihambo nach Ehrung in der Heimat: Gold "immernoch sehr fremd"
23/08/2021 AM 20:27