SID

Stabhochsprung: Filippidis gewinnt erneut in Landau

Stabhochsprung: Filippidis gewinnt erneut in Landau
Von SID

12/07/2018 um 17:50Aktualisiert 12/07/2018 um 18:04

Der ehemalige Hallen-Weltmeister Kostas Filippidis hat wie schon 2015 das Stabhochsprung-Meeting im pfälzischen Landau gewonnen.

Der Grieche meisterte auf dem neuen Messplatz im zweiten Versuch 5,71 m und siegte vor dem höhengleichen Amerikaner Andrew Irwin. Als bester Deutscher belegte Karsten Dilla (Leverkusen) mit 5,51 m den vierten Rang.

Der 31 Jahre alte Filippidis hatte 2015 mit 5,85 m den noch immer gültigen Meetingrekord aufgestellt. Vorjahressieger Adrian Valles (Spanien) scheiterte dreimal an der Höhe von 5,21 m und wurde in dem 13-köpfigen Feld Letzter.

0
0