Getty Images

Rins feiert ersten MotoGP-Sieg, Superserie von Márquez vorbei

Rins feiert ersten MotoGP-Sieg, Superserie von Márquez vorbei
Von SID

14/04/2019 um 22:17Aktualisiert 14/04/2019 um 22:19

Der spanische Rennfahrer Alex Rins hat in Austin/Texas den ersten MotoGP-Sieg seiner Karriere gefeiert. Der Suzuki-Pilot gewann den dritten Saisonlauf vor Italiens Superstar Valentino Rossi (Yamaha) und Jack Miller aus Australien (Ducati). Weltmeister Marc Márquez stürzte Mitte des Rennens in Führung liegend, damit ging die Superserie des Spaniers zu Ende.

Der Honda-Fahrer hatte klassenübergreifend zuvor bei all seinen zwölf Starts in den USA triumphiert.

Auf dem 2012 fertiggestellten Circuit of The Americas in Austin gewann Márquez bisher jedes MotoGP-Rennen. Márquez (45 Punkte) verlor die WM-Führung an Vizeweltmeister Andrea Dovizioso (Italien/Ducati/54), der Vierter wurde. Rossi (51) ist Zweiter, Rins (49) Dritter.

0
0