Morbidelli liegt in der Gesamtwertung nun 29 Punkte vor dem Schweizer Tom Lüthi und kann sich damit kommende Woche in Malaysia den Gesamtsieg sichern. Lüthi (Interwetten) kam auf Phillip Island nicht über Rang zehn hinaus.
Als bester Deutscher Pilot erreichte Sandro Cortese (Dynavolt Intact) Platz neun. Sein Teamkollege Marcel Schrötter, der Zweite des Qualifyings, schied nach einem Sturz in der zweiten Runde aus.
Grand Prix Australien
Joan Mir Weltmeister in der Moto3
22/10/2017 AM 03:23
"Ich bin sehr enttäuscht. Ich hatte einen guten Start. Auf der langen Geraden habe ich durch den Windschatten aber zwei Plätze verloren. Ich habe mich eigentlich gut gefühlt auf dem Bike. Ich dachte, ich könnte an die Top 3 aufschließen. Dann ist der Crash passiert, den ich überhaupt nicht erwartet habe. Ähnlich wie heute Vormittag habe ich das Heck verloren. Jetzt fühle ich mich etwas angeschlagen, bin aber hauptsächlich enttäuscht über den Ausfall", sagte Schrötter gegenüber MotoGP.com

Eine andere Liga: Márquez mit Fabelrunde zur Pole

Grand Prix Australien
Viñales: "Haben und sehr gesteigert"
22/10/2017 AM 06:43
Grand Prix Australien
Rossi: "Man muss dümmer als der Rest sein"
22/10/2017 AM 06:41