Getty Images

Pole für Francesco Bagnaia in Le Mans, Marcel Schrötter überzeugt erneut

Pole für Bagnaia, Schrötter überzeugt erneut

19/05/2018 um 15:56Aktualisiert 19/05/2018 um 16:18

WM-Spitzenreiter Francesco Bagnaia (Sky Racing) geht beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans von der Pole Position an den Start. In 1:36,188 Minuten verwies der Italiener Xavi Vierge (Spanien/Dynavolt Intact) und Lorenzo Baldassarri (Italien/Pons HP40) auf die Ränge zwei und drei. Marcel Schrötter (Dynavolt Intact) belegte im Qualifying Rang fünf und wird damit aus der zweiten Reihe starten.

Der Kalex-Pilot hatte die Trainings bestimmt, kam aber nach einem erneuten Sturz im Qualifying nicht mehr an die Spitze.

Nicht nur der Deutsche lag am Nachmittag erneut auf der Nase. Mattia Pasini (11./Italtrans) legte sich ebenfalls kurz vor dem berühmten Dunlop-Bogen in den Kies.

Sam Lowes (7.) war wiederholt Besucher der Auslaufzonen und Stefano Manzi (23.) schoss den Vogel ab: Der Italiener fand sich insgesamt viermal an diesem Wochenende an der gleichen Stelle im Dreck wieder. Immer wieder rutschte ihm in Kurve 7 das Vorderrad weg.

0
0