Getty Images

Pole für Francesco Bagnaia in Le Mans, Marcel Schrötter überzeugt erneut

Pole für Bagnaia, Schrötter überzeugt erneut

19/05/2018 um 15:56Aktualisiert 19/05/2018 um 16:18

WM-Spitzenreiter Francesco Bagnaia (Sky Racing) geht beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans von der Pole Position an den Start. In 1:36,188 Minuten verwies der Italiener Xavi Vierge (Spanien/Dynavolt Intact) und Lorenzo Baldassarri (Italien/Pons HP40) auf die Ränge zwei und drei. Marcel Schrötter (Dynavolt Intact) belegte im Qualifying Rang fünf und wird damit aus der zweiten Reihe starten.

Der Kalex-Pilot hatte die Trainings bestimmt, kam aber nach einem erneuten Sturz im Qualifying nicht mehr an die Spitze.

Video - Nächster Streich von Bagnaia: Der WM-Leader fährt zur Pole

01:32

Nicht nur der Deutsche lag am Nachmittag erneut auf der Nase. Mattia Pasini (11./Italtrans) legte sich ebenfalls kurz vor dem berühmten Dunlop-Bogen in den Kies.

Video - "Ein ganz komischer Sturz": Superstar Rossi fliegt vom Bike

02:22

Sam Lowes (7.) war wiederholt Besucher der Auslaufzonen und Stefano Manzi (23.) schoss den Vogel ab: Der Italiener fand sich insgesamt viermal an diesem Wochenende an der gleichen Stelle im Dreck wieder. Immer wieder rutschte ihm in Kurve 7 das Vorderrad weg.

Video - Rettungsmanöver vergebens: Márquez landet im Kiesbett

02:00
0
0