Weltmeister Marc Marquez schied mit einem Motorschaden an seiner Honda aus. Damit büßte der Spanier auch die Führung in der Gesamtwertung ein. Vorne liegt nun Dovizioso (183) vor Marquez (174) und Vinales (170). Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Rossi, der 16 von 20 Runden in Führung gelegen hatte, ist mit 157 Punkten Vierter.
Während das umkämpfte Rennen lief, befand sich Rookie Folger im Krankenhaus. Der 24-Jährige hatte im Warm-up am Sonntagvormittag die Kontrolle über seine Yamaha verloren und war schwer gestürzt. Offenbar hatten die Bremsen an seiner Maschine nicht funktioniert. Der Oberbayer verlor die Kontrolle über seine Maschine, die sich mehrfach überschlug und spektakulär über die Streckenbegrenzung flog. Den Zuschauern stockte der Atem. Folger kam nicht mehr alleine auf die Beine und musste versorgt werden.

Entwarnung bei Folger

Grand Prix Großbritannien
Pasini fährt zur Pole, Cortese abgeschlagen
26/08/2017 AM 15:26
Zwar gab der 24-Jährige nach einigen bangen Minuten und einer ersten Untersuchung im Medical Center vorsichtig Entwarnung - doch an einen Start in der Königsklasse der Motorrad-WM war an diesem Sonntag nicht mehr zu denken. "Heute kein Rennen", teilte Folger bei Twitter mit: "Ich bin auf dem Weg ins Krankenhaus für eine Computertomografie."
Dies sei eine "reine Vorsichtsmaßnahme", versicherte Hervé Poncharal, der Besitzer von Folgers Rennstall Tech3-Yamaha: "Das Wichtigste ist: Jonas ist fit, ihm geht es gut. Natürlich muss eine Bremse funktionieren. Bislang haben wir keinen Defekt gefunden - wir werden das weiter untersuchen."
Knochenbrüche konnten immerhin schon bei den Untersuchungen an der Strecke ausgeschlossen werden, doch weil Folger über Kopfschmerzen und ein anhaltendes Schwindelgefühl klagte, führte sein Weg zum nächsten Krankenhaus - und nicht zurück auf den Traditionskurs im Herzen der Grafschaft Northamptonshire. Dort siegte am Nachmittag Andrea Dovizioso aus Italien, der auch die Führung in der Gesamtwertung übernahm. MotoGP-Superstar Valentino Rossi wurde in seinem 300. Rennen in der Königsklasse Dritter.

Volles Risiko: Polesitter Márquez geht ans Limit

Grand Prix Großbritannien
Silverstone: Márquez hält Rossi in Schach
26/08/2017 AM 14:04
Grand Prix Großbritannien
Silverstone bis 2020 Austragungsort der Motorrad-WM
12/11/2017 AM 09:45