Für Bezzecchi verlief das dritte Freie Training nicht ohne Zwischenfälle. Der junge Italiener stürzte im Verlauf der Session, konnte das Training aber fortsetzen. Auf Position drei folgte mit Andrea Migno (KTM) ein weiterer Italiener. Marcos Ramirez (KTM) und Jakub Kornfeil (KTM) komplettierten die Top 5.

Öttl abgeschlagen

Kaito Toba und Ayumu Sasaki kollidierten in Kurve 7 miteinander. Sasaki musste mit einer Trage von der Unfallstelle gebracht werden. Toba konnte sich humpelnd aus eigener Kraft bewegen.
Grand Prix Italien
Mir setzt Bestzeit, Schrötter fällt zurück
01/06/2018 AM 14:49
Für KTM-Pilot Philipp Öttl musste nach dem vielversprechenden Auftakt am Freitag einen Rückschlag verdauen. Der Deutsche beendete FP3 nur auf der 16. Position. Öttl war 1,031 Sekunden langsamer als Spitzenreiter Martin und konnte seine FP2-Zeit nicht verbessern. In der kombinierten Liste aller drei Trainings rutschte Öttl auf die sechste Position ab.
Lese den gesamten Artikel auf motorsport-total
Grand Prix Italien
Bestzeit für Alex Márquez, Schrötter überzeugt
01/06/2018 AM 10:14
Grand Prix Italien
MotoGP-Training: Drei Italiener vorne, Iannone gewinnt
01/06/2018 AM 09:36