01.07.18 - 14:00
Beendet
Grand Prix Niederlande
LIVE
TT Circuit Assen • Rennen
Spielbeginn

LIVE
Rennen
Grand Prix Niederlande - 1 Juli 2018

Grand Prix Niederlande - Erleben Sie die MotoGP LIVE bei Eurosport. Los geht's am 1 Juli 2018 um 14:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Motorrad: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
INFO

Und damit verabschiede ich mich für heute von Euch. In zwei Wochen steht der Große Preis von Deutschland auf dem Programm. Eurosport berichtet live bei Eurosport 1 im TV und im Eurosport Player.

14:44 

Rins geht in der letzten Kurve an Viñales vorbei. Márquez siegt, Zweiter wird Rins und Dritter Viñales. Dahinter folgen Dovizioso als Vierter und Rossi als Fünfter.

14:42 

Zwei Runden vor Schluss führt Márquez vor Viñales und Rins. Der Weltmeister hat jetzt eine deutliche Lücke herausgefahren.

14:38 

Noch drei Runden: Márquez hat sich abgesetzt. Rossi kommt vor der Zielgeraden von der Strecke ab und fällt ans Ende der Spitzengruppe zurück.

Video - Lorenzo: "Der Hammer ist wieder da"

03:13
14:35 

Probleme bei Viñales und Márquez. Die beidne kommen weit nach außen. Die Verfolger nutzen das, um die Lücke zum Spitzenquartett wieder zu schließen. Kurz darauf geht Márquez wieder an die Spitze.

14:31 

Die Spitzengruppe zieht sich auseinander: Márquez, Viñales, Dovizioso und Rossi haben sich abgesetzt.

14:30 

Lorenzo wird im Zweikampf mit seinem Teamkollegen Dovizioso nach außen gedrückt und fällt auf Platz fünf zurück. Petrucci stürzt und scheidet aus.

Video - Von zehn auf eins: Traumstart von Lorenzo

01:47
14:27 

Iannone nach einem Fehler und inzwischen auch Zarco haben den Anschluss verloren. Aber weiter schenken sich sieben Fahrer vorne nichts. Viñales sticht ganz eng an Márquez vorbei und ist Dritter.

14:22 

Bei dem Übehrolversuch von Rins ist es zwischen ihm und Márquez ganz eng zugegangen. Der Weltmeister kontert in der nächsten Runde und ist wieder Dritter. Dovizioso geht an Lorenzo vorbei und erobert die Spitze.

14:18 

Innerhalb der Spitzengruppe gibt es heftige Positionskämpfe, was Iannone ausnutzen kann. Der Italiener schließt die Lücke nach vorne. Damit kämpfen nun neun Fahrer um die Podiumsplätze.

14:15 

Es ist ein packendes rennen an der Spitze. Dovizioso muss zunächst wieder Márquez und dann auch Alex Rins vorbei lassen. Die achtköpfige PSitzengruppe besteht aus Lorenzo, Márquez, Rins, Dovizioso, Rossi, Viñales, Crutchlow und Zarco.

Video - Professor Nebel erklärt: So funktioniert die Vorderradbremse

02:17
14:12 

Immer noch sind acht Fahrer gemeinsam an der Spitze. Márquez und Dovizioso gehen zunächst beide an Rossi vorbei, dann schnappt sich Dovizioso den Spanier: Damit gibt es eine Doppelführung für Ducati!

14:08 

Márquez wird etwas weit nach außen abgetragen. Das nutzt zunächst Lorenzo und dann Rossi aus. Márquez macht vor Dovizioso noch gerade rechtzeitig die Tür zu und verteidigt Rang drei.

14:06 

Márquez hat die Führung durch eine sehr mutige Linienwahl wieder erobert. Aber das Feld ist noch sehr eng zusammen. Acht Fahrer sind nur durch Sekundenbruchteile getrennt.

Video - Rossi: "Ich bin sehr glücklich über die erste Startreihe"

01:26
14:03 

Lorenzo attackiert Márquez. Er drückt seinen Landsmann nach außen und geht an die Spitze. Márquez versucht zu kontern, aber Lorenzo hält die Führung. Rossi ist an Dovizioso vorbei und wieder Dritter.

14:01 

Los geht's. Jorge Lornezo erwischt einen ganz starken Start. Der Spanier verbessert sich auf Rang zwei hinter Márquez. Dahinter folgt mit Dovizioso der nächste Ducati-Pilot.

INFO

Es geht in die Einführungsrunde. In wenigen Minuten erfolgt der Start zum achten WM-Rennen des Jahres.

INFO

In einer packenden Schlussphase hat sich Marc Márquez die Pole Position gesichert. Neben dem Weltmeister stehen Cal Crutchlow und Valentino Rossi in der ersten Startreihe.

Video - Irre Schlussphase in Assen: Pole für Márquez

01:20
INFO

Hallo und herzlich willkommen zum Großen Preis der Niederlande in Assen. Eurosport überträgt das Rennen der MotoGP ab 14:00 Uhr live im TV bei Eurosport 2 und im Livestream im Eurosport Player.