06.05.18 - 11:00
Beendet
Grand Prix Spanien
LIVE
Circuito de Jerez-Ángel Nieto • Rennen
Spielbeginn

LIVE
Rennen
Grand Prix Spanien - 6 Mai 2018

Grand Prix Spanien - Erleben Sie die MotoGP LIVE bei Eurosport. Los geht's am 6 Mai 2018 um 11:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Motorrad: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
INFO

Lopez hat noch eine Strafe kassiert. Neuer Drittplatzierter wird damit Ramirez. Damit verabschiede ich mich vom Rennen der Moto3. Um 12:20 Uhr greift die Moto2 ins Geschehen ein. Bis später!

11:41 

Das ist der erste Sieg für Philipp Öttl! Der Schedl-Pilot gewinnt den Großen Preis von Spanien in Jerez. Zweiter wird Bezzechhi, der damit die WM-Führung erobert. Rang drei geht an Lopez.

11:39 

Es geht in die letzte Runde. Falls sich Öttl und Bezzecchi nicht gegenseitig abräumen, werden das die Plätze eins und zwei. Die Reihenfolge ist aber noch völlig offen.

11:37 

Damit sind nur noch zwei vorne übrig: Öttl und Bezzecchi liegen an der Spitze. Dahinter kämpft Toba darum, die Verfolger wieder heranzuführen. Jorge Martin hält sich die Hand, Arbolino das Knie.

11:35 

Noch vier Runden: Mit Bastianini an der Spitze haben sich wieder sechs Fahrer abgesetzt. Aber dann kommt es zum Sturz in der Spitzengruppe! Gleich vier Fahrer rutschen weg: Arbolino, Martin, Bastianini und Canet!

11:31 

Noch sechs Runden: Die Verfolgergruppe um di Giannantonio hat die kleine Lücke nach vorne wieder geschlossen, auch weil sich das Spitzensextett etwas in Kämpfen verzettelt hat.

Video - Márquez erwischt's im WarmUp: Einmal um die eigene Achse gedreht

01:16
11:28 

Das Feld zieht sich jetzt wieder etwas in die Länge. Sechs Fahrer haben sich etwas abgesetzt. Arbolino hat die Führung von Öttl übernommen. Dazu gehören noch Martin, Bastianini, Bezzecchi und Canet zur Spitzengruppe.

11:25 

Noch zehn Runden: Weiterhin können sich mindestens zehn Fahrer in einem packenden Rennen Chancen auf die Podiumsplätze ausrechnen.

11:22 

Öttl hat die Führung übernommen und versucht, sich etwas abzusetzen. Martin hat sich inzwischen wieder auf Platz zwei geschoben und führt einen Teil der Gruppe wieder an den Schedl-Piloten heran.

Video - Abflug in Kurve 13: Di Giannantonio dreht sich vom Kurs

00:56
11:18 

Das ist ein extrem unruhiges Rennen mit vielen Positionskämpfen in der gesamten Spitzengruppe. Weiterhin liegen knapp 15 Fahrer zusammen. Arbolino führt aktuell vor Martin und Öttl, aber das ändert sich fast im Sekundentakt.

11:13 

Bezzecchi hat die Spitze übernommen. Es ist eine relativ große Unruhe im Feld. Auch Martin und Antonelli berühren sich, können das aber beide noch gut korrigieren. Noch 16 Runden sind zu fahren.

11:10 

Di Giannantonio hat die Lücke zu seinem Teamkollegen wieder geschlossen. Auch hinter Öttl hat das Feld wieder aufgeschlossen. Fast 15 Fahrer sind jetzt wieder zusammen, allerdings ist die Gruppe wie eine Perlenkette in die Länge gezogen. Di Giannantonio verbremst sich.

Video - Achtung, fliegende Steine: Windschutzscheibe zerstört

00:43
11:08 

Martin hat eine kleine Lücke zur Konkurrenz herausgefahren. Öttl und Lopez kollidieren kurz. Lopez muss ins Kiesbett ausweichen und fällt weit zurück. Auch Öttl verliert etwas an Boden und ist nun Sechster.

11:05 

Foggia, Dalla Porta und McPhee sind die gestürzten Piloten. Masaki musste durchs Kiesbett ausweichen. Öttl hat Rang zwei von di Giannantonio zurückerobert. Sieben fahrer haben sich leicht abgesetzt.

11:01 

Der Start ist erfolgt. Jorge Martin verteidigt die Spitze, Philipp Öttl fällt von zwei auf drei zurück. Und im Mittelfeld gibt es einen Sturz. Gleich drei oder vier Fahrer rutschen ins Kiesbett.

INFO

Gelete und Pablo Nieto, die Söhne des verstorbenen Angel Nieto, drehen eine Ehrenrunde auf dem Kurs. Die Strecke in Jerez ist seit diesem Jahr nach dem verstorbenen Nieto benannt.

INFO

Im Video: Die Pole-Runde von Jorge Martin

Video - Der nächste Streich des WM-Spitzenreiters: Pole für Martin in Jerez

01:23
INFO

Hallo und herzlich willkommen zum Rennwochenende in Jerez. Um 11:00 Uhr beginnt der Große Preis von Spanien in der Moto3. Eurosport überträgt live bei Eurosport 1 und im Eurosport Player.