16.08.15 - 12:30
Beendet
Grand Prix Tschechien
LIVE
Automotodrom Brno • Rennen
Spielbeginn

Rennen

Grand Prix Tschechien - Erleben Sie die MotoGP LIVE bei Eurosport. Los geht's am 16 August 2015 um 12:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Motorrad über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
13:11 

Das ist die Entscheidung! Johann Zarco gewinnt den Großen Preis von Tschechien vor Tito Rabat und Alex Rins. Jonas Folger wird Sechster, Tom Lüthi Siebter und Sandro Cortese Achter. Auch Dominique Aegerter als 13. sichert sich noch Punkte.

13:07 

Zarco gibt Rabat keine Chance, die Lücke zu schließen. Es sieht alles danach aus, als würde der WM-Spitzenreiter seinen Vorsprung weiter ausbauen.

13:03 

Cortese ist ein Risiko gegangen und auf harten Reifen gestartet. Inzwischen zahlt sich das etwas aus, und er ist schon wieder Achter. Ob mehr als Rang sechs drin ist, ist aber fraglich.

13:00 

Lüthis Rundenzeiten werden immer langsamer. Der Schweizer scheint ein Problem zu haben. Auch Folger ist inzwischen an ihm vorbei. Florian Alt muss das Rennen inzwischen aufgeben.

12:56 

Noch acht Runden sind zu fahren. Zarco hält den Vorsprung auf Rabat sehr konstant bei rund neun Zehntelsekunden. Dahinter macht Rins etwas Boden auf seinen Landsmann gut. Lüthi hat den Anschluss nach vorne verloren.

12:51 

Lowes ist an Folger vorbei. Im Kampf um Platz drei hat Lüthi Probleme, mit Marquez und Rins mitzuhalten. Der Schweizer muss etwas abreißen lassen.

12:46 

Die Verfolgergruppe hat sich auseinandergezogen. Rabat kann sich absetzen und holt auch auf Zarco auf. Dann folgen Lüthi, Rins und Alex Marquez. Folger und Aegerter können dort nicht mehr mitgehen und müssen nach hinten aufpassen.

12:42 

Highsider von Robin Mühlhauser. Der Schweizer landet im Kies, aber ihm ist nichts passiert. Aegerter und Folger haben vorne Mühe, das Tempo der Verfolgergruppe mitzugehen.

12:39 

Rabat kommt ins Rutschen und behindert auch die Konkurrenz leicht. Dadurch kann sich Zarco etwas absetzen. Der Franzose hat rund eine Sekunde Vorsprung herausgefahren.

12:35 

Zarco hat die Spitze übernommen. Acht Fahrer haben sich etwas abgesetzt, darunter Folger, Lüthi und Aegerter. Cortese führt als Neunter die Verfolgergruppe an.

12:32 

Los geht's. Tom Lüthi erwischt einen glänzenden Start und geht an die Spitze. Dahinter folgt Tito Rabat, dann Johann Zarco. Sandro Cortese fällt etwas zurück, während Jonas Folger einige Plätze gutmacht.