SID

MotoGP auf dem Sachsenring: ADAC senkt Preise im Vorverkauf

MotoGP auf dem Sachsenring: ADAC senkt Preise im Vorverkauf
Von SID

22/11/2018 um 12:11Aktualisiert 22/11/2018 um 12:20

Um noch mehr Zuschauer zum deutschen Lauf der Motorrad-WM auf dem Sachsenring zu locken, hat der ADAC die Ticketpreise im Vorverkauf um etwa zehn Prozent gesenkt.

Ab Samstag (11.00 Uhr) und bis Ende Januar 2019 sind Tagestickets für das Rennwochenende (5. bis 7. Juli 2019) im Stehplatzbereich ab 29 Euro und Wochenendtickets ab 99 Euro verfügbar. Dies teilte der ADAC, der den deutschen Grand Prix in Kooperation mit dem ADAC Sachsen e.V. organisiert, am Donnerstag mit.

Man wolle das Wochenende für die Zuschauer "in vielen Bereichen optimieren und den Fans ein noch besseres MotoGP-Erlebnis am Sachsenring bieten", sagte Hermann Tomczyk, Sportpräsident des ADAC: "Die Fans zahlen nicht mehr als bisher, alle Wochenendtickets gibt es im Vorverkauf bis Ende Januar zu günstigeren Preisen als noch 2018."

In den Jahren 2013 bis 2016 hatte das Rennen am Sachsenring jeweils mehr als 200.000 Zuschauer angelockt, die Zahlen stürzten jedoch 2017 ab (164.801). 2018 waren 193.355 Fans zur Rennstrecke in Hohenstein-Ernstthal gekommen.

0
0