Motorsport

Zanardis Sohn mit emotionaler Botschaft aus der Klinik

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Alex Zanardi

Fotocredit: Getty Images

VonJonas Klinke
25/06/2020 Am 11:42 | Update 25/06/2020 Am 11:42

Die Welt bangt weiter um das Leben des ehemaligen Formel-1-Fahrers und Paralympics-Siegers Alessandro Zanardi, der aktuell im Krankenhaus in Siena im künstlichen Koma liegt. Nun hat sich dessen Sohn Niccolò Zanardi mit einem emotionalen Instagram-Post zu Wort gemeldet. Auf dem Bild hält er die Hand seines Vaters und schreibt dazu: "Ich lasse diese Hand nicht los."

Außerdem schreibt Niccolò Zanardi: "Komm' schon Papa, auch heute einen kleinen Schritt nach vorne."

Formel 1

Fahrpause beendet: Vettel testet 2018er-Ferrari in Mugello

24/06/2020 AM 15:22

Alessandro Zanardi war am Freitag bei einem Handbike-Rennen mit einem LKW zusammengestoßen. Er wurde mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus nach Siena gebracht, wo er seitdem im künstlichen Koma liegt.

Nach Angaben der Ärzte droht der vierfache Paralympics-Sieger beide Augen zu verlieren. Über den genauen Zustand Zanardis wollen die Mediziner vorerst keine täglichen Auskünfte mehr geben.

Zuvor hatte sich auch Papst Franzikus in einem persönlichen Brief, den die "Gazzetta dello Sport" am Mittwoch veröffentlichte, an Zanardi gewendet und den Italiener, für seine Art mit Schicksalsschlägen umzugehen und sich davon wieder zu erholen, gewürdigt.

Das könnte Dich auch interessieren: Papst schreibt persönlichen Brief an schwerverletzten Zanardi: "Ich bete für Sie"

(mit SID)

Hamilton emotional: "Vermisse Nikis freches Lachen"

00:00:28

Formel 1

Ecclestone appelliert an Ferrari: "Hoffe, dass sie mit Sebastian fair spielen"

23/06/2020 AM 18:42
Motorsport

Zanardi-Unfall: Staatsanwaltschaft ermittelt, LKW-Fahrer entlastet

21/06/2020 AM 07:57
Ähnliche Themen
Motorsport
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen