Motorsport

Acht Stunden von Suzuka | Jonathan Rea stürzt in letzter Runde in Führung liegend

Dramatisches Ende des Acht-Stunden-Rennens in Suzuka. Knapp zwei Minuten vor Rennende stürzte Jonathan Rea in Führung liegend auf einer Ölspur. Das sorgte kurz vor Ablauf der Zeit für den Rennabbruch. Rea hatte nach seinem Crash noch fünf Minuten Zeit, um seine Kawasaki zurück an die Box zu bringen - nur dann wäre sein Sieg offiziell gewesen. Rea schafftte es nicht, so erbte Yamaha den Erfolg.

00:02:40, 6 angesehen, 28/07/2019 Am 10:47

Zum Thema

Mehr Motorsport