Sie wertete die Strategie der Olympia-Bosse, den Fachverbänden die Prüfung der einzelnen Fälle zu übertragen, als politische Entscheidung.
"Wäre ein anderes, kleines Land betroffen, dann wäre das weg vom Tisch, dann hätte es das Rumeiern nicht gegeben. Dann hätte schnell festgestanden, dass die ganze Delegation ausgeschlossen ist", sagte die 44-Jährige, die bei ihren fünften Olympischen Spielen in Rio (5. bis 21. August) erneut Edelmetall anstrebt.
Das kuwaitische nationale olympische Komitee ist in Rio von den Spielen ausgeschlossen, die Athleten dürfen unter Olympischer Flagge starten.
Rio 2016
Olympia: Die deutschen Medaillenhoffnungen für Rio
31/07/2016 AM 08:29
Das IOC begründete die Strafe mit unerlaubter politischer Einflussnahme in sportliche Belange.

Bildergalerie

Olympia: Die deutschen Medaillenhoffnungen für Rio

Fotos

Rio 2016
Rissveds rast zu Gold, verletzte Spitz ohne Chance
20/08/2016 AM 18:33
Rio 2016
Mountainbike: Spitz startet in Rio
19/08/2016 AM 16:06