Werbung
Ad
Nordische Kombination

Fabian Hambüchen auf der Suche nach seinen nachlassenden Kräften: "Wenn der Laktathammer reinschießt, dann ist vorbei"

Nach dem Triumph von Vinzenz Geiger in der Nordischen Kombination wagt sich Fabian Hambüchen unter der Leitung von Mannschafts-Weltmeister Tino Edelmann zum Laktathammer-Experiment. Ziel des Experimentes ist es, den Verlust der Kräfte von Johannes Rydzek gegen Ende des Rennens zu erklären. Das Fazit von Hambüchen und Edelmann im Selbstversuch: "Wenn der Laktathammer reinschießt, dann ist vorbei".

00:04:32, Update 09/02/2022 um 19:34 Uhr