SID

Der Olympiasieger hebt ab: Lamy-Chappuis wird Co-Pilot

Der Olympiasieger hebt ab: Lamy-Chappuis wird Co-Pilot
Von Le Buzz

27/09/2019 um 09:06Aktualisiert 27/09/2019 um 09:07

Buzz

Jason Lamy-Chappuis, 2010 Olympiasieger in der Nordischen Kombination, hebt nun auch beruflich ab. Der Franzose ist seit einigen Monaten Co-Pilot bei der Air France. "Es ist ein Job, für den ich schon in meiner Kindheit geschwärmt habe, als Freunde meine Familie in den USA besuchten", sagte der 33-Jährige, der im US-Bundesstaat Montana geboren wurde, im Interview mit dem Portal "Top Ski News".

Bei der französischen Fluggesellschaft ist Lamy-Chappuis zumeist auf der Mittelstrecke unterwegs. "Wir machen Inlandsflüge in Frankreich, haben aber auch Ziele fast überall in Europa, in den nordischen Ländern, wir fliegen nach Marokko, Moskau oder Tel Aviv", berichtete er.

Der fünfmalige Weltmeister sieht in seinem neuen Leben Parallelen zum Spitzensport:

"Es ist sehr anspruchsvoll. Man braucht Disziplin und Vertrauen, und nichts geht ohne ein Team."

Seine sportliche Karriere hatte Lamy-Chappuis nach den Winterspielen in Pyeongchang 2018 beendet.

(SID)

Video - Zentimeter-Entscheidung! Gruber gewinnt österreichisches Duell

01:59
0
0