Nordische Kombination
Schonach

Mal nicht wegen Corona: Weltcupfinale der Kombinierer endgültig abgesagt

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Riiber war in dieser Saison fast nicht zu schlagen

Fotocredit: SID

VonEurosport
06/03/2020 Am 12:06 | Update 06/03/2020 Am 12:51

Das Weltcupfinale der nordischen Kombinierer ist endgültig abgesagt worden. Der Weltverband FIS teilte am Freitag mit, dass kein Ersatzausrichter für Schonach gefunden wurde. Die Gemeinde im Schwarzwald war als Gastgeber (14./15. März) vorgesehen gewesen, die Absage erfolgte am Montag wegen Schneemangels. Der milde Winter hat im Schwarzwald in dieser Saison schon zu einigen Absagen geführt.

Auch die Snowboardcrosser und Skicrosser am Feldberg waren betroffen.

Der letzte Kombinationsweltcup der Saison findet damit am Samstag in Oslo statt. Jarl Magnus Riiber aus Norwegen darf sich in seiner Heimat feiern lassen. Der 22-Jährige steht nach einer außergewöhnlich dominanten Saison schon länger als Sieger im Gesamtweltcup fest. Als bester Deutscher ist Vinzenz Geiger Dritter.

Lahti

Geiger stürmt aufs Podium - Sechs Deutsche in den Top zwölf

01/03/2020 AM 14:39

Das könnte Dich auch interessieren:

(SID)

Lässigster Zieleinlauf des Jahres: Norwegen-Stars filmen sich selbst

00:00:51

Lahti

Doppelpodest im Teamsprint: Kombinierer mit starker Mannschaftsleistung

29/02/2020 AM 16:15
Trondheim

Rekordjäger Riiber gewinnt Gesamtweltcup - sechs DSV-Kombinierer in den Top 12

23/02/2020 AM 16:19
Ähnliche Themen
Nordische KombinationSchonach
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Nordische Kombination

Paukenschlag: Kuttin ersetzt Ackermann bei DSV-Kombinierern

12/05/2020 AM 11:33

Letzte Videos

Nordische Kombination

DSV-Kombinierer trotzen den Erwartungen: "Der Druck ist einfach runtergefallen"

00:32:49

Meistgelesen

Bundesliga

Flick schwärmt von Sancho: "Großes Talent, hat enorme Eigenschaften"

GESTERN AM 22:52
Mehr anzeigen