Der Vorsprung von Watabe auf den deutlich schwächeren Läufer Jarl Magnus Riiber (Norwegen) 48 Sekunden. Dritter ist der Gesamtweltcup-Führende Jan Schmid aus Norwegen (+2:20 Minuten), der vor allem für Rießle (+2:58), aber auch Junioren-Weltmeister Geiger (+3:21) noch in Reichweite ist.
Olympiasieger und Titelverteidiger Eric Frenzel (Oberwiesenthal) kann als Elfter mit einem Rückstand von 3:32 Minuten ebenfalls noch Plätze gutmachen. Rekordweltmeister Johannes Rydzek (Oberstdorf) liegt dagegen schon deutliche 5:08 Minuten hinter Watabe nur auf Rang 20.
Der Sieger der prestigeträchtigen Veranstaltung erhält 200 Weltcup-Punkte. Die bisherigen vier Triple-Auflagen hat Eric Frenzel gewonnen.
Nordische Kombination
Rießle behauptet Rang drei - Watabe führt klar
27/01/2018 AM 10:51

Sprintsieg im Schneegestöber: Rießle gewinnt in Ramsau

Seefeld
Watabe gewinnt Auftakt des Seefeld-Triples - Rießle läuft aufs Podium
26/01/2018 AM 15:41
Chaux-Neuve
Rießle bester Deutscher: Nächster Rückschlag für die Kombinierer
20/01/2018 AM 13:02