Untermauert von den Olympischen Ringen werden das Eurosport-Logo sowie der PyeongChang-Schriftzug kombiniert. Über die drei Einzel-Logos ragt eine Berg-Silhouette. Der Hintergrund, den es in verschiedenen Variationen geben wird, ist bogenförmig und spiegelt die Form der Olympischen Ringe wieder. Die knalligen Farben sind Ausdruck des K-Pop, der koreanischen Pop-Kultur.
Eurosport-CEO Peter Hutton sagte: "Wenn man an Olympia denkt, soll einem gleichzeitig auch Eurosport als neue Heimat der Olympischen Spiele in den Kopf kommen - dieses Ziel wollen wir als starker Partner des größten Sportereignisses der Welt erreichen. Das neue Markenbild repräsentiert den südkoreanischen Spirit und wir hoffen, dass unsere Fans es sofort als Markenzeichen unserer PyeongChang 2018 Inhalte wahrnehmen."

"Ein komplett neues Angebot kreieren"

Olympische Spiele
DOSB-Präsident: Hörmann-Nachfolge wird zunächst für ein Jahr gewählt
VOR 6 STUNDEN
"Mit unseren Vorbereitungen, das Olympia-Erlebnis neu zu definieren und mehr Menschen in Europa über mehr Bildschirme als je zuvor zu erreichen, kommen wir knapp ein Jahr vor Beginn der Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018 sehr gut voran. Wir wollen ein komplett neues Angebot kreieren und den Fans die Möglichkeit geben, dass sie jeden nationalen Athleten, jede Sportart und jeden Moment, der ihnen wichtig ist, verfolgen können. Dafür sehen wir uns perfekt positioniert, schließlich haben wir bereits jetzt zwei Drittel der olympischen Sportarten auf unseren Bildschirmen und widmen dem olympischen Sport mehr als die Hälfte unseres Programms", fügte Hutton hinzu.
Bei den Olympischen Winterspielen wird Eurosport über 100 Wettkämpfe übertragen – live und on-demand sowie jederzeit und auf allen Endgeräten verfügbar. Die Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018 werden mehr als je zuvor digital über die Discovery Web-Plattformen (inklusive Eurosport.de) und die Social Media-Plattformen verfügbar sein.
Die bevorstehenden Olympischen Winterspiele 2018 sind die ersten, die Eurosport als neue Heimat der Olympischen Spiele in Europa überträgt. Discovery Communications besitzt die exklusiven TV- und Multiplattform-Übertragungsrechte für 50 Länder und Gebiete in Europa für die Olympischen Spiele von 2018 bis 2024.

Eurosport präsentiert neues On-Screen-Logo für PyeongChang 2018

Fotocredit: Eurosport

Olympische Spiele
Legends Live On: Die Geschichte einer afrikanischen Pionierin
19/09/2021 AM 08:50
Olympia Peking 2022
Peking gibt Olympia-Slogan für die Winterspiele 2022 bekannt
17/09/2021 AM 18:30