"Dies gilt umso mehr, da das iranische Olympia-Komitee die Bemühungen des IOC in diesem Fall erleichtert hat", heißt es weiter. Zuerst hatte "WDR sport inside" darüber berichtet.

Trotz einer internationalen Solidaritätskampagne war die Todesstrafe gegen den 27-Jährigen Afkari am vergangenen Wochenende vollstreckt worden. Daraufhin war auch in Deutschland der Ruf nach Sanktionen laut geworden.

Olympische Spiele
Blick nach Tokio: Vetter und Mihambo haben Olympia-Gold im Hinterkopf
14/09/2020 AM 11:50

Geständnis womöglich unter Folter

Afkari soll 2018 im Rahmen einer Demonstration gegen die wirtschaftliche und politische Lage im Land einen Sicherheitsbeamten getötet und dies auch gestanden haben. Das Geständnis soll jedoch unter Folter erzwungen worden sein, erklärten Menschenrechtsorganisationen zuletzt.

Der Verein Athleten Deutschland forderte weitreichende Konsequenzen. Das IOC und die Weltverbände müssten "das iranische Regime mit sofortiger Wirkung vom internationalen Sportsystem ausschließen", sagte Maximilian Klein, Beauftragter für internationale Sportpolitik: "Die Tatenlosigkeit des IOC ist inakzeptabel."

Konkret forderte Klein, iranische Athletinnen und Athleten unter neutraler Flagge starten zu lassen. Die Sanktionen müssten sich vielmehr gegen das Regime und die politische Führung richten. "Athleten Deutschland ist der Auffassung, dass ein Ausschluss des iranischen NOK vor dem Hintergrund der Geschehnisse vom Regelungsgegenstand der Olympischen Charta gedeckt ist", sagte er. Jegliche internationale Sportveranstaltung im Iran solle verboten werden.

Nach der Hinrichtung hatten Sportler, Organisationen und die Politik das Vorgehen der iranischen Behörden scharf kritisiert, am Montag auch das Auswärtige Amt und die Europäische Union. Auch das IOC hatte sich "geschockt" gezeigt. IOC-Präsident Thomas Bach habe sich in Briefen an den Obersten Führer Ali Chamenei sowie den iranischen Präsidenten Hassan Rohani gewandt und um Gnade für Afkari gebeten.

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Blick nach Tokio: Vetter und Mihambo haben Olympia-Gold im Hinterkopf

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Auge in Auge mit der Weltmeisterin: Flüchtlingsteam trainiert in Indien

Olympia 2022
Menschenrechtsorganisationen fordern Entzug von Olympia 2022
09/09/2020 AM 10:45
Road to Tokyo 2020
Olympischer Fackellauf startet im März 2021
28/09/2020 AM 13:36